Sie sind hier: Aktuelles

Neues Rollstuhlspezialfahrzeug für den DRK Fahrdienst

Der DRK KV Dinslaken-Voerde-Hünxe e.V. konnte diese Tage ein neues Rollstuhlspezialfahrzeug in Dienst nehmen.

Mit ihm werden Kunden, die im Rollstuhl sitzen, zu ihren Fahrzielen befördert. Mit unserem Behindertenfahrdienst befördern wir Rollstuhlfahrer in die Schulen und Werkstätten für Behinderte.
... [mehr]

DRK-Bereitschaft Dinslaken wählt neue Bereitschaftsleitung

Am Freitag, den 11. Dezember 2015 haben sich die aktiven Mitglieder der DRK-Bereitschaft Dinslaken zu einer Bereitschaftsversammlung zusammengefunden, deren Hauptinhalt die Wahl einer neuen...

So wurde der bisherige Bereitschaftsleiter Benedict Ricken wiedergewählt, zu seiner Stellvertreterin wurde Vanessa Kuschick... [mehr]

DRK-Sprachkurs für Migranten

Das Deutsche Rote Kreuz hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Voerde einen Sprachkurs für MigrantInnen eingerichtet.

Die Beweggründe sind vielschichtig, sowohl die Stadt als auch das hiesige DRK sehen es als unbedingt notwendig an, dass Menschen, die hier leben und aus vielen Ländern der Welt zu uns gekommen... [mehr]

Weltweiter Tag der Ersten Hilfe am 12. September 2015

Handeln immer besser als wegschauen - 7 Tipps für die Erste Hilfe

In Notfallsituationen kann jeder kommen. Was tun, wenn Angehörige, Freunde oder auch Fremde von einem Unfall betroffen sind?„Gaffen“ verbietet sich von selbst. Wie richtig helfen bis der... [mehr]

20 Jahre Alterskameradschaft im DRK-Kreisverband

Die Alterskameradschaft im DRK-Kreisverband hatte guten Grund zum Feiern. Seit 20 Jahren treffen sich regelmäßig monatlich die ehemaligen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der...

Die Alterskameradschaft im DRK-Kreisverband hatte guten Grund zum Feiern. Seit 20 Jahren treffen sich regelmäßig monatlich... [mehr]

DRK-Auto soll Menschen mobil machen

Transportiert werden alle, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind. Sponsor ist die Glücksspirale.

Bescherung beim DRK-Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünxe: Es konnte ein dringend benötigtes Fahrzeug für die Senioren- und Behindertenarbeit gekauft werden. Möglich war das dank der Unterstützung der... [mehr]